• Willkommen, Gast!
  • Donnerstag, 18. Oktober 2018, 23:11:29
Position: Home » Forum » Der praktische Rosengarten » Was tun mit dem Rosenschnittgut?
Antworten
Thema: Was tun mit dem Rosenschnittgut? [Seite 1 ]  

Kein neuer Beitrag Dorothea , 11.04.2018, 16:13
Beitrag #1   

Rang: * * * * O
Registrierung: 14.01.2010, 11:28
 

Erfahren mit 178 Punkte, 114 Beiträge
Liebe Rosenfreunde,

Heute hatte ich das Vergnügen, mich bei einer Schulung zum Thema Abfallrecht u.a. Mit dem Thema
Bioabfall, Grünschnitt und Eigenkompostierung zu beschäftigen.
Wir hatte bisher den Grünschnitt ganz frisch (Gewohnheitsrecht!) auf des verwilderte Grundstück
unseres Nachbarn geworfen, wo es ganz umweltverträglich verrottete und nebenbei noch etlichen
Tieren Nahrung und Unterschlupf bot. Nun wurde dort gebaut und wir haben ein Problem.
Wie geht Ihr mit dem Schnittgut um? In einem größeren Garten fällt ja einiges an.

Dorothea Jungen

 
Kein neuer Beitrag RosenMama , 14.04.2018, 11:39
Beitrag #2   

Rang: * * O O O
Registrierung: 29.12.2011, 18:10
 

öfters da mit 31 Punkte, 25 Beiträge
Hallo, bei mir wird alles Holzige gehäckselt und meistens auf den Stauden- und Rosenbeeten
verteilt. Auch der Rosenschnitt geht so in den Kreislauf zurück. Manchmal geht Häckselgut auf den
Kompost, das ist aber eher die Ausnahme.

 
Kein neuer Beitrag Dorothea , 20.04.2018, 17:54
Beitrag #3   

Rang: * * * * O
Registrierung: 14.01.2010, 11:28
 

Erfahren mit 178 Punkte, 114 Beiträge
Hallo Rosenmama,

inzwischen habe ich fast alles Schnittgut gehäckselt und recht dünn unter der recht langen Hecke zu
den Nachbarn verteilt. So wird es wieder in den Naturkreislauf übergehen, stört niemanden und liegt
nicht im Laufbereich der Kinder. Danke für Deine Anregung.

Dorothea


 
Kein neuer Beitrag RosenMama , 21.04.2018, 20:43
Beitrag #4   

Rang: * * O O O
Registrierung: 29.12.2011, 18:10
 

öfters da mit 31 Punkte, 25 Beiträge
Du bist ja schnell! Bei mir liegt jetzt schon ein riesiger Berg und ich werde noch einige Rosen in
der Nachbarschaft schneiden. Bis dahin laufe ich tapfer schön drumherum.

 
Kein neuer Beitrag Dorothea , 21.04.2018, 21:39
Beitrag #5   

Rang: * * * * O
Registrierung: 14.01.2010, 11:28
 

Erfahren mit 178 Punkte, 114 Beiträge
Hallo RosenMama.

Ich habe das Schneiden eingestellt, bei uns am Rhein ist es meiner Meinung nach schon zu spät
dafür. Die Rosen stehen schon in vollem Saft. Erst nach der Blüte traue ich mich wieder ran.
Hier blühen schon die ersten Rosen!
Dorothea

 
Kein neuer Beitrag Rosendompteur , 21.04.2018, 21:53
Beitrag #6   

Rang: * * O O O
Registrierung: 28.10.2012, 13:04
 

öfters da mit 44 Punkte, 36 Beiträge
Hallo Dorothea,

jetzt schon. Bei uns in MV fängt der Austrieb jetzt erst an.Aber wenn man sich vorstellt, vor zwei
Wochen hatten wir noch Reste von Schnee. Schneiden musste ich sehr viel, bei den Modernen,
Remontants, auch Rugosa, Moschatas. Gallicas haben keine Schäden. Schnittgut bringe ich zum
Verwerter, ist fast um die Ecke.

Schönes Wochenende

Gerhard =) =) =)

" Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er erfordert das, was in unserer Gesellschaft
am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum." ( Dieter Kienast )

 
Kein neuer Beitrag Andrea , 23.04.2018, 15:09
Beitrag #7   

Rang: * * O O O
Registrierung: 24.02.2010, 12:30
 

öfters da mit 20 Punkte, 20 Beiträge
Bei uns gibt es eine Annahmestelle für Grünschnitt. Der wird dort verarbeitet und kann als Mulch
wieder dort zu einem geringen Preis gekauft werden.

Ich schneide alles etwas klein in Säcke und gebe sie dort ab.

Viele Grüße
Andrea

 
Kein neuer Beitrag Rosensepp , 24.04.2018, 07:29
Beitrag #8   

Rang: * * O O O
Registrierung: 05.11.2012, 22:33
Homepage: http://rosenfreunde.jimdo.com/
 

öfters da mit 23 Punkte, 21 Beiträge
So mache ich es auch.
In den Kompostieranlagen werden in den großen Komposthaufen viel höherer Temperaturen erreicht als
im eigenen kleinen Komposthaufen. Dabei werden viele Krankheitserreger abgetötet.
Zum Anhäufeln hole ich dann im Herbst einen Anhänger voll Kompost, der im Frühjahr beim Schnitt und
bei der Bodenlockerung um die Rosen verteilt wird.

Herzliche Grüße, Josef

Druckansicht
Antworten

n/a n/a 1     (Anzeige: 1 – 8; insgesamt: 8) n/a n/a
  • 0.026607 Sek., 9 DB-Zugriffe, 874.758 KiB
  • Powered by Boardsolution v1.45
FAQ | Impressum/Nutzungsbedingungen