• Willkommen, Gast!
  • Sonntag, 22. April 2018, 21:48:52
Position: Home » Forum » Rosenbestimmung » 50er Jahre Schönheit?
Antworten
Thema: 50er Jahre Schönheit? [Seite 1 ]  

Kein neuer Beitrag ckc , 17.12.2017, 21:42
Beitrag #1   

Rang: * * O O O
Registrierung: 11.06.2016, 23:45
 

öfters da mit 34 Punkte, 20 Beiträge
http://666kb.com/i/dpbuyhfpr7xajvfhy.jpg

Sie ist jedenfalls von Rosen aus den 50ern umgeben. Das Bild hat einen blaustich, in Wirklichkeit
ist sie rosenrot. Die Blüte ist ca. 8 cm groß und hat diese klare Anordnung der Pentalen und im
weiteren Blühverlauf verliert sich das und man kann die Staubgefässe sehen.

Hat jemand eine Idee?

Einen schönen dritten Advent wünscht Euch
Christian

 
Kein neuer Beitrag Dorothea , 21.12.2017, 08:20
Beitrag #2   

Rang: * * * O O
Registrierung: 14.01.2010, 11:28
 

Fortgeschritten mit 108 Punkte, 72 Beiträge
Hallo Christian,

Rote Rosen sind ganz schwer zu bestimmen, es gibt so viele davon. Auf der anderen Seite gab es in
den Fünfziger Jahren nicht so ein riesiges Sortiment wie heute und wenn man sich die Topsorten von
damals ansieht, müsste man wenigstens Anhaltspunkte finden können. So aus dem Kopf fallen mir keine
ein, da muss ich mal gründlicher nachsehen.

Dorothea

 
Kein neuer Beitrag Rosenkavalier , 21.12.2017, 17:23
Beitrag #3   

Rang: * * * * O
Registrierung: 14.01.2010, 14:29
 

Erfahren mit 219 Punkte, 85 Beiträge
Hallo Christian,

aus der Beschreibung geht die Höhe nicht hervor.
Aufgrund der Abbildung gehe ich davon aus, dass es sich um eine Beetrose bzw. Edelrose handelt.
Seit wann steht sie im Garten ?

Rosenkavalier

 
Kein neuer Beitrag ckc , 21.12.2017, 17:32
Beitrag #4   

Rang: * * O O O
Registrierung: 11.06.2016, 23:45
 

öfters da mit 34 Punkte, 20 Beiträge
Hallo Rosenkavalier,

Es ist eine zartere, etwas schwachwüchsige Beetrose. Das Pflanzdatum ist unbekannt. Ich kann aber
versuchen mit dem Vorbesitzer noch einmal zu sprechen. Die Rose ist aber umgeben von der Queen
Elisabeth-Rose, Gloria Dei und Schneewitchen, alles Rosen aus der Nachkriegszeit. Ich weiß aber
auch nicht, wo ich da weiter suchen kann.
Auf jeden Fall danke - auch an Dorothea für die Mühe.

Beste Grüße
C.

Druckansicht
Antworten

n/a n/a 1     (Anzeige: 1 – 4; insgesamt: 4) n/a n/a
  • 0.105739 Sek., 10 DB-Zugriffe, 2.299 MiB
  • Powered by Boardsolution v1.45
FAQ | Impressum/Nutzungsbedingungen