• Willkommen, Gast!
  • Mittwoch, 21. Oktober 2020, 12:16:13
Position: Home » Forum » Rosen-News » Der zuvor seltene Rosenrostpilz Phragmidium tuberculatum wird zu einer Gefahr für die Rosen
Thema: Der zuvor seltene Rosenrostpilz Phragmidium tuberculatum wird zu einer Gefahr für die Rosen [Seite 1 ]  

Kein neuer Beitrag Rosenkavalier , 12.10.2020, 16:45
Beitrag #1   

Rang: * * * * *
Registrierung: 14.01.2010, 14:29
 

Dauergast mit 640 Punkte, 238 Beiträge
Ein zuvor seltener Rosenrostpilz wird zu einer Gefahr und
bereitet den Rosenzüchtern Kopfzerbrechen. Allen Rosenliebhabern ist der Rostpilz Phragmidium
mucronatum bekannt. Er entwickelt sich auf dem Blatt und überwintert auch da. Räumt man altes
Laub ordentlich weg, hat man erst einmal etwas Ruhe. Der jetzt auftretende Pilz heißt nun
Phragmidium tuberculatum. Dieser überwintert auf dem Blatt und im Holz und befällt die Pflanzen
schon wenige Tage nach dem Austreiben im Frühjahr. Das schwächt die Rosenpflanzen derartig,
dass sie je nach Sorte sofort mit Wuchsdepressionen reagieren und innerhalb kurzer Zeit
absterben können. Keine rosigen Aussichten für Rosenliebhaber.

Quelle : LfULG – Abteilung Gartenbau, Referat Garten- und Landschaftsbau

Rosenkavalier

Druckansicht

n/a n/a 1     (Anzeige: 1 – 1; insgesamt: 1) n/a n/a
  • 0.231942 Sek., 10 DB-Zugriffe, 2.267 MiB
  • Powered by Boardsolution v1.45
FAQ | Impressum/Nutzungsbedingungen