• Willkommen, Gast!
  • Sonntag, 05. Dezember 2021, 02:31:33
Position: Home » Forum » Rosen-News » Rosenforschungsprojekt erhält Förderpreis der Taspo Stiftung
Thema: Rosenforschungsprojekt erhält Förderpreis der Taspo Stiftung [Seite 1 ]  

Kein neuer Beitrag Rosenkavalier , 25.11.2021, 10:59
Beitrag #1   

Rang: * * * * *
Registrierung: 14.01.2010, 14:29
 

Dauergast mit 863 Punkte, 319 Beiträge
Rosenforschungsprojekt erhält Förderpreis der Taspo Stiftung

Am 5. November wurden in Berlin zum 15. Mal die TASPO Awards vergeben. Moderator Jörg Pilawa führte
im Grand Hyatt durch einen Abend mit zahlreichen emotionalen Momenten und zeichnete die Preisträger
in 16 Kategorien mit dem renommierten Branchenpreis aus. Auch die „Unternehmerpersönlichkeit des
Jahres“ wurde auf der festlichen Gala geehrt.
Bereits im Oktober bekam David Wamhoff den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis „Junge
Wissenschaft“ von Prof. Dr. Matthias Diezemann, Präsident der TASPO Stiftung, überreicht. Wamhoff
arbeitet als Doktorand an der Leibniz Universität Hannover am Thema „Molekulare und bildgebende
Analyse der Adventivwurzelbildung bei Rosen“.
Diese Untersuchung ist von großem Interesse, da Rosen zu den weltweit bedeutendsten Zierpflanzen
zählen und sie fast ausschließlich über vegetative Verfahren vermehrt werden. Vor allem die
Veredlungsverfahren, die für Garten- und Schnitt – rosen häufig die einzige Möglichkeit zur
Vermehrung darstellen, sind arbeits- und kostenintensiv. Das Interesse an Sorten, die zuverlässig
und unter zufriedenstellenden
Erfolgsraten auf „eigener Wurzel“ durch Stecklinge oder über In-vitro-Kultur vermehrt werden
können, steigt daher stetig.



Quelle:Taspo

Rosenkavalier
Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte Mal 25.11.2021, 11:03 von Rosenkavalier.

Druckansicht

n/a n/a 1     (Anzeige: 1 – 1; insgesamt: 1) n/a n/a
  • 0.146161 Sek., 10 DB-Zugriffe, 3.778 MiB
  • Powered by Boardsolution v1.45
FAQ | Impressum/Nutzungsbedingungen