• Willkommen, Gast!
  • Montag, 18. Februar 2019, 02:06:46
Position: Home » Forum » Bücher und Zeitschriften » "The Genus Rosa" von Ellen Willmott -veränderter Nachdruck aus Italien
Thema: "The Genus Rosa" von Ellen Willmott -veränderter Nachdruck aus Italien [Seite 1 ]  

Kein neuer Beitrag Rosenkavalier , 18.03.2018, 17:41
Beitrag #1   

Rang: * * * * *
Registrierung: 14.01.2010, 14:29
 

Dauergast mit 364 Punkte, 138 Beiträge
„The Genus Rosa“ war das Meisterwerk von Ellen Ann Willmott.
Es zählt mit Redoutes Les Roses zu den schönsten Rosenwerken und ist eine wichtige Referenz für
Gartenfachleute .
Die künstlerische Darstellungen der einzelnen Rosen sind das Werk von Alfred Parsons . Das Buch
aus dem Jahr 1910 , welches 132 Farblithographien von Aquarellzeichnungen enthält, ist heute selten
im Antiquariat erhältlich.
1987 erschien von Graham Stuart Thomas in der Pavilion Books Limited, London
das Buch „ A Garden of Roses“. Es enthält 70 der 132 Farblitographien von
Alfred Parsons. Gebraucht ist dieses schöne Werk noch über Amazon erhältlich.

Erfreulicherweise hat der Elliot Verlag in Rom im vergangenen Jahr das
Buch „The Genus Rosa“ als Nachdruck herausgegeben. Allerdings nur in
Italienischer Sprache. Enthalten sind 105 Tafeln der Aquarellzeichnungen von
Alfred Parsons. Aus unerklärlichen Gründen lautet der Titel allerdings „Rose“.
Es kann u.a. über Amazon (ISBN 978-8869933639) bezogen werden.
Die Rezension mit Titelbild erscheint auch unter https://rosenbuecher.wordpress.com/

Rosenkavalier
Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte Mal 18.03.2018, 18:15 von Rosenkavalier.

 
Kein neuer Beitrag Dorothea , 21.03.2018, 16:00
Beitrag #2   

Rang: * * * * O
Registrierung: 14.01.2010, 11:28
 

Erfahren mit 215 Punkte, 137 Beiträge
Vor Jahren hatte ich die Gelegenheit, das Buch von Ellen Willmott im Original in den Händen zu
halten und darin zu blättern. Voller Ehrfurcht hielt ich es in den Händen und dies wirkt bis heute
nach.

Leider kann ich mit der italienischen Übersetzung der Rosenbeschreibungen nichts anfangen. Aber die
Bilder sind sehr schön anzusehen, an das gelbliche Papier muss man sich gewöhnen. Wer diese Art von
Bildern liebt, kann sich mit diesem Buch eine bezahlbare Freude machen, es ist ein Höhepunkt der
Rosenillustrationen.

Dorothea

 
Kein neuer Beitrag Maria_Zauberfee , 25.03.2018, 09:37
Beitrag #3   

Rang: * * O O O
Registrierung: 06.07.2012, 13:47
Homepage: http://www.welt-der-rosen.de
 

öfters da mit 31 Punkte, 25 Beiträge
Ich habe das Buch von Graham Thomas schon seit Jahren - zwar nur eine Auswahl und kleineres
Format, aber nicht so teuer ...

Blick auf die Zeichnungen u. a. auf Rosa blanda var. Willmottiana
http://www.darvillsrareprints.com/ellen%20Willmott%20The%20Genus%20Rosa%201910.htm

Hier eine Kurzbiographie von Ellen Willmott, die sich mit diesem Buch übrigens übernommen hat - am
Ende soll sie nur noch drei Räumen ihres Anwesens bewohnt haben und verarmt gestorben sein.
http://www.garten-literatur.de/Leselaube/persoenl/willmott.htm

Herzliche Rosengrüße
Maria Zauberfee
http://www.welt-der-rosen.de

 
Kein neuer Beitrag Dorothea , 26.03.2018, 10:07
Beitrag #4   

Rang: * * * * O
Registrierung: 14.01.2010, 11:28
 

Erfahren mit 215 Punkte, 137 Beiträge
Ein Reprint in der Originalsprache wäre schöne Idee. Oder besteht noch ein Copyright?

Dorothea

Druckansicht

n/a n/a 1     (Anzeige: 1 – 4; insgesamt: 4) n/a n/a
  • 0.018668 Sek., 10 DB-Zugriffe, 829.063 KiB
  • Powered by Boardsolution v1.45
FAQ | Impressum/Nutzungsbedingungen