• Willkommen, Gast!
  • Montag, 19. August 2019, 02:33:31
Position: Home » Forum » Rosen-News » Bäume, Teiche und Springbrunnen in Rosarien als natürliche Klimaanlage
Thema: Bäume, Teiche und Springbrunnen in Rosarien als natürliche Klimaanlage [Seite 1 ]  

Kein neuer Beitrag Rosenkavalier , 08.08.2019, 15:23
Beitrag #1   

Rang: * * * * *
Registrierung: 14.01.2010, 14:29
 

Dauergast mit 452 Punkte, 168 Beiträge
Forschungsergebnisse bestätigen, dass ein großer Baum etwa so viel abkühlt wie 10 Klimageräte. Es
ist davon auszugehen, dass ein Baum die Luft zu ebener Erde etwa 10-12 Grad abkühlt."
Das bestätigen auch die Temperaturen, die in den Schlossgärten Arcen gemessen wurden. Bei
Temperaturmessungen im Lommerreich und am Rand des Rosariums wurden ‚kühle‘ 28 Grad gemessen,
wogegen die Temperaturen der Wetterstation Arcen 34 Grad anzeigten. Die zahlreichen Bäume, Teiche
und Springbrunnen fungierten hier als natürliche Klimaanlage.
Gärten wurden schon früher so gestaltet, dass sie für Abkühlung sorgen ,wie z.B. im Rosarium
Dortmund.

Quelle :Kasteeltuinen Arcen

Rosenkavalier

Druckansicht

n/a n/a 1     (Anzeige: 1 – 1; insgesamt: 1) n/a n/a
  • 0.176937 Sek., 10 DB-Zugriffe, 2.265 MiB
  • Powered by Boardsolution v1.45
FAQ | Impressum/Nutzungsbedingungen