• Willkommen, Gast!
  • Mittwoch, 04. August 2021, 00:41:12
Position: Home » Forum » Rosensorten (Moderne und Historische Rosen) » Rosen von Gergely Mark - Frage zu Rose Papa
Thema: Rosen von Gergely Mark - Frage zu Rose Papa [Seite 1 ]  

Kein neuer Beitrag RosenMama , 15.06.2020, 22:11
Beitrag #1   

Rang: * * * O O
Registrierung: 29.12.2011, 18:10
 

Fortgeschritten mit 119 Punkte, 105 Beiträge
Hallo,

Ich hoffe, dass hier noch einige Rosenfreundinnen/Rosenfreunde aktiv sind, die sich damals an der
Aktion zur Rettung der Mark-Rosen beteiligt haben.

Bei mir ist unter anderem die Rose Papa eingezogen. Zunächst recht manierlich, überwucherte sie
bald alle ihre Nachbarinnen, so dass wir sie aus dem Beet nehmen und einen separaten Platz zuweisen
mussten. Seitdem beeindruckt sie mit kräftigem Wuchs, reicher Blüte und sehr hübschen Hagebutten.


Erstaunlich finde ich, dass sie laut den spärlichen Informationen, die ich damals zusammengetragen
habe, als weiß blühend beschrieben wird. Das war so bis letztes Jahr, in diesem Jahr überrascht sie
uns in rosa.

Kann sowas einfach so passieren? Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder eine Idee?

Viele liebe Grüße von RosenMama

 
Kein neuer Beitrag RosenMama , 15.06.2020, 22:25
Beitrag #2   

Rang: * * * O O
Registrierung: 29.12.2011, 18:10
 

Fortgeschritten mit 119 Punkte, 105 Beiträge
Hier noch Fotos aus verschiedenen Jahren:


https://up.picr.de/38797879mn.jpg


https://up.picr.de/38797865jw.jpg

Viele liebe Grüße von RosenMama

 
Kein neuer Beitrag Schmidt , 16.06.2020, 19:13
Beitrag #3   

Usergruppe: Gäste
E-Mail: n/a
Liebe RosenMama,

dass Rosen gelegentlich ihre Blütenfarbe ändern (oder zurückschlagen in die Ursprungssorte), ist ja
nicht total neu. Zum Beispiel: Austin, Winchester Cathedral. Aber mir ist das bei meinen rund 80
Gergely-Márk-Rosen noch nie vorgekommen. Vielleicht hat es mit der Trockenheit im April/Mai oder
der Bodenbeschaffenheit vor Ort zu tun. Interessante Erscheinung auf jeden Fall! Du müsstest bitte
beobachten, ob das Phänomen auch in den Folgejahren wieder auftaucht.

Herzliche Grüße

Hans-Werner Schmidt

 
Kein neuer Beitrag Ramblerjosef , 16.06.2020, 20:59
Beitrag #4   

Rang: * * * * O
Registrierung: 18.01.2010, 19:54
 

Erfahren mit 206 Punkte, 180 Beiträge
Hallo Rosenfans, ;-)
auch die Rose Papa auf der Brunnenwiese eingezogen, sie ist starkwüchsig und hat bei uns ihre Farbe
beibehalten.
Mit rosigen Grüßen Helene und Josef.

https://up.picr.de/38803687os.jpg

https://up.picr.de/38803705aw.jpg

https://up.picr.de/38803711cs.jpg

https://up.picr.de/38803714ny.jpg

Man braucht nicht erst zu sterben um ins Paradies zu gelangen. Gehe in Deinen Rosengarten. Helene
und Josef. =)

Druckansicht

n/a n/a 1     (Anzeige: 1 – 4; insgesamt: 4) n/a n/a
  • 0.12706 Sek., 9 DB-Zugriffe, 3.833 MiB
  • Powered by Boardsolution v1.45
FAQ | Impressum/Nutzungsbedingungen